Wie alles Begann

Vom Mittelalter bis heute.

Im Mittelalter war „Liagarden“ („der Hof am Hang“) eine Kreuzung der lokalen Kirchenwege und dem Pilgerweg in Richtung Nidaros (das heutige Trondheim). Die jüngere Geschichte Lia Gårds beginnt 1976. Nachdem der Hof seit Mitte der 50er Jahre verlassen war, zogen Sigmund und Ingeborg Bø dort hin und bewohnen ihn wieder fest. Drei Jahre später versammelte sich eine kleine Gruppe zum ersten Familienretreat. Lia Gård war zu einem „Retreathof“ geworden, einem Ort für neue Begegnungen.

Seit 2011 wohnt und arbeitet Ingar Bø, Sohn von Ingeborg und Sigmund, der 5 Jahre lang FEG-Pastor in Deutschland war, mit seiner deutschen Frau Mareike und den beiden kleinen Kindern in Lia, um Verantwortung und Leitung mitzutragen. 


Kontakt

Adresse: Postboks 106, 2481 Koppang, NORWEGEN
Telefon: (+47) 62 46 65 00
Faxen:
E-mail: retreat@liagard.no

Richtungen

GPS-Koordinaten:
61.56402, 11.17756
 
Klicken Sie hier für eine Karte und detaillierte Wegbeschreibung.